Helga Büchlmann-Melecki

buechlmannneu

Yoga

Der Yoga-Unterricht soll den SchauspielerInnen helfen, mit Hilfe von gezielten, nach innen gerichteten Bewegungen in Kombination mit bewusster, vertiefter Atmung und Gedankenlenkung, ihren Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die Übungen (Asanas) haben eine positive Wirkung auf Haltung, Kreislauf, Nervensystem, Muskeln und Gelenke. Yoga ist der Weg zur eigenen Mitte, aus der heraus der Schauspieler sein Spiel spielt und zu dieser Mitte er wieder zurückfinden soll, um sich zu regenerieren. Zusätzlich werden Konzentration, Kreativität und Beweglichkeit gefördert.

Die gebürtige Grazerin absolvierte eine Ballettausbildung in Graz und Wien. Daneben Wirtschaftsstudium in Wien und später Pädagogik- und Psychologiestudium in Innsbruck. Ihre Yogaausbildung erhielt sie u.a. bei Swami Gitanda und dem Yogi und Arzt Selvarajan Yesudian. Begründerin des Yogaunterrichts an der Universität Innsbruck. Seit über 30 Jahren Yogalehrerin und Co-Entwicklerin der Hidden Peak Expeditionen für Selbst-Management.